Können sich Arbeitgeber und Arbeitnehmerorganisationen nach sechsmonatigen Verhandlungen nicht auf die Bedingungen einer Greenfields-Vereinbarung einigen, kann der Arbeitgeber die Vereinbarung weiterhin bei der Fair Work Commission einreichen. Negotech. Vollständiger Text der kanadischen Vereinbarungen ausgewählter Verhandlungseinheiten mit 100 oder mehr unter Provinzgerichtsbarkeit, allen Verhandlungseinheiten unter Bundesgerichtsbarkeit und allen großen Verhandlungseinheiten mit 500 oder mehr Beschäftigten. Durchsuchbare. Ein Verhandlungsvertreter ist eine Person oder Organisation, die jede Partei der Betriebsvereinbarung ernennen kann, um sie während des Verhandlungsprozesses zu vertreten. Jede Unternehmensvereinbarung muss einen Flexibilitätsbegriff enthalten, der individuelle Flexibilitätsregelungen vorsieht. Die Parteien einigten sich auf verschiedene Arbeitsgruppen, um beispielsweise die Produktivität des Feldes weiterzuentwickeln. Die früheren Vereinbarungen über Studierende und eine Einführung in das Arbeitsleben wurden verlängert. Das Sechs-Euro-Arbeitsexperiment wurde jedoch beendet, weil es nicht zu den erwarteten Ergebnissen kam. Wenn Sie gesucht haben und keine Einigung finden können: Es gibt gemeinsame Fragen in den Vereinbarungen, die mit identischem Inhalt in allen Tarifverträgen in Kraft treten.

Darüber hinaus sieht die branchenspezifische Vereinbarung nur Änderungen des Tarifvertrags für eine bestimmte Branche vor. Hier werden gemeinsame Fragen erläutert, die in allen Abkommen enthalten sind. Vertragsänderungen für die verschiedenen Branchen werden in branchenspezifischen Dokumenten erläutert. Die Informationen und Instrumente sind auf der Website der Kommission verfügbar, um eine Einigung zu unterstützen. Besuchen Sie eine Vereinbarung für weitere Details. Die Arbeitnehmer müssen die Vereinbarung billigen, indem sie dafür stimmen. Die Abstimmung kann erst stattfinden, wenn die Arbeitnehmer mindestens 21 Tage nach dem Tag über ihr Recht auf einen Verhandlungsvertreter informiert wurden. Beginnen Sie mit unserer Dokumentensuche und versuchen Sie eine Volltextsuche von Vereinbarungen.

Die Arbeitnehmer sind in der Lage, Arbeitskampfmaßnahmen einzuleiten, wenn sie über eine geplante Betriebsvereinbarung verhandeln. Es gibt strenge Regeln, die Arbeitskampfmaßnahmen nach dem Fair Work Act 2009 regeln, einschließlich der Rechte, Pflichten und Pflichten von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und ihren Organisationen. Weitere Informationen finden Sie im Factsheet “Fair Work Ombudsman” – Arbeitskampfmaßnahmen. Zwischen einem einzigen Arbeitgeber (oder zwei oder mehr Arbeitgebern mit einem einzigen Interesse) und Arbeitnehmern, die zum Zeitpunkt der Vereinbarung beschäftigt sind und die unter die Vereinbarung fallen, wird eine Vereinbarung mit einem einzigen Unternehmen getroffen.