Kleber auf die Gehäusekanten auftragen; dann zentrieren Sie den Rahmen zwischen den Gehäuseseiten mit der unteren Rahmenschiene innerhalb der Kante 1 x 8 ” über der Innenseite des Gehäusebodens. Überprüfen Sie, ob die oberen Stileden bündig mit den oberen Enden der Gehäuseseiten sitzen. Klemmen Sie den Rahmen an Ort und Stelle, einschließlich der mittleren Schiene auf die Schublade Trage [unten]. Wenn Sie den Schrank bemalen, sparen Sie Spannzeit, indem Sie den Rahmen an das Gehäuse kleben und nageln. Dann füllen Sie die Löcher. Wenn Sie Keksfugen herstellen wollen, müssen Sie keinen Kekstischler kaufen. In den meisten Fällen kann ein Router, der mit einem 5/32-in-Steckplatz bit ausgestattet ist, perfekte Schlitze schneiden, um die Kekse zu passen. Markieren Sie die Kekspositionen auf beiden angrenzenden Brettern wie mit einem Kekstischer. Dann schneiden Sie einen Schlitz, der etwa 1/2 in.

länger als der Keks ist. Auf dicken Brettern muss man nicht einmal etwas markieren; schneiden Sie einfach einen schnellen, kontinuierlichen Steckplatz auf jedem Board. Fügen Sie Kleber und Kekse hinzu und klemmen Sie es dann, um eine starke Verbindung zu schaffen. Das Tauchdesign ermöglicht es Ihnen, jeden Schnitt vertikal zu starten und zu stoppen. Mit einem Router mit fester Basis sind Sie fast sicher, eine leichte Unvollkommenheit zu schaffen, wenn Sie das Bit an Ort und Stelle schwenken. Ein Gummi- oder Schaumstoffpad hält Ihr Werkstück auf Ihrer Tischplatte an Ort und Stelle, während Sie rout. Kleben Sie die Schablone mit ein paar Tupfer Heißklebe kleber auf das Werkstück. Wenn Sie den ganzen Weg durch das Werkstück ziehen möchten, befestigen Sie es an einem Backer-Board mit Schmelzkleber. Das Schneiden von Formen mit einem Musterbit hat zwei Vorteile gegenüber dem Schneiden mit einer Stichsäge, einer Bandsäge oder einer Scrollsäge: Da Sie das Muster zuerst perfektionieren, machen Sie keine Fehler, wenn Sie das Werkstück schneiden. Und wenn Sie mehrere identische Teile machen, spart ein Muster Zeit, da Sie die aufwendige Formgebung nur einmal erledigen.

Die meisten Heimzentren und Baumärkte tragen nur gängige Bits. Für Schlitzschneider oder Musterbits, besuchen Sie einen Lieferanten, der holzarbeiter richtet. Um online zu kaufen, geben Sie “Router Bits” in jede Suchmaschine ein und Sie werden Dutzende von Quellen finden. Wenn Sie ein Stück Trimm ersetzen müssen, aber keine Übereinstimmung für die Holzart oder das Profil in einem Heimzentrum finden können, gehen Sie zum Werkzeuggang und schauen Sie sich die Router-Bits an. Manchmal kann ein Routerbit – oder eine Kombination aus zwei Bits – ein Trimmprofil reproduzieren. Abgerundete Kanten und Buchten sind am einfachsten zu finden. Ein 1/2-In.-Round-over-Bit zum Beispiel erzeugt perfekteS Basisschuh-Formgebung. Wenn Sie nicht über diese Tools verfügen, versuchen Sie die zweitbeste Lösung für einen dieser Aufträge: einen Router mit einem “Muster”-Bit (ein gerades Bit, das von einem Lager gesteuert wird). Klemmen oder schrauben Sie einfach eine gerade Führung zum Werkstück.

Das Lager des Routers rollt entlang der Führung, und das Bit schneidet eine gerade, glatte Kante. Verwenden Sie Sperrholz, MDF oder ein perfekt gerades Board als Leitfaden. Überprüfen Sie die Kante der Führung, bevor Sie rout; jede Beule oder ein Krater in der Führung wird auf das Werkstück übertragen. Wenn Sie mehr als 1/8 in. Holz rasieren, machen Sie mehrere Durchgänge nicht mehr als 1/4 in. tief. Wählen Sie ein Musterbit mit einem Durchmesser von mindestens 1/2 Zoll aus. Je größer der Durchmesser, desto geringer ist das Risiko von gechipten, zersplitterten Schnitten.

“Top-Lager”-Bits sind vielseitiger als Versionen, die ein Lager unter dem Fräser haben. Mit einem fertigen Muster und einem Musterbit können Sie schnell Kopien komplexer Formen erstellen. Weitere Taschenlochzeiger finden Sie hier. Sie können Faceframe-Teile mit allem verbinden, von Dübeln über Halbrunden bis hin zu Mortise- und Tenon-Gelenken, aber wir mögen Taschenlochtischlerei.